11 Fragen an einen Make-Up Lover/Make-Up Artisten über Make-up

 

11 Fragen an einen Make-Up Lover über Make-Up
11 Fragen an einen Make-Up Lover über Make-Up/the father of glow&bronzing

 

 

1.Wer bist du?

Luis.Make-Up-Süchtiger. Der 33. Schlüssel. Manchmal ein Biest. Bronze Goddess. Feeeenity Beauty.

2.Draußen herrscht ein Schneesturm und du musst ganz schnell Dein zu Hause verlassen ,welches Make-Up Produkt würdest du in dem Chaos trotzdem mitnehmen?

Hoffentlich halte ich mich niemals irgendwo auf,wo ein Schneesturm ist 😂 aber sofern das der Fall ist, müsste ich mich wohl für einen meiner tausend Bronzer entscheiden, damit ich im Schneegestöber wenigstens noch auffalle..

3.Dein Lieblingsprodukt von Mac?

Ich liebe MAC für seine Basic-Produkte. Das bedeutet die Studio Fix Puder Foundation, weil sie schnell aufzutragen ist und die dunkleren Töne sich perfekt zum Bronzing eignen (NC45). Fix Plus muss immer dabei sein, damit man nicht aussieht wie eine gepuderte Mumie. Ich liebe die Paintpots, weil man so ein Auge schnell und effektiv betonen kann (Indianwood, Groundwork, Constructivist). Und natürlich die Lippenstifte.

4.Rouge-Typ oder Bronzer?

Bronzer. Bronzer. Bronzer. Immer bronzer. Welcher Bronzer mein Liebling ist? Müsste ich mich für einen entscheiden wäre es Give Me Sun von Mac. Ein klassischer, sehr warmer Terrakottaton, der einen realistischen, sonnengebräunten Teint erzeugt. Bei hellerer Haut einfach etwas weniger Produkt verwenden. Tipp: Der #137 Pinsel von Mac zum auftragen.wenn ich Rouge benutze, dann definitiv auch einen warmen.Ich bin absolut kein Fan von rosanen oder pinken Blushes.

5.Der schönste Lippenstift ever?

Freckletone von Mac. Cremige Textur, peachiger Unterton, nicht zu nude-gelblich. Perfekt für olive Haut 🙂 Soll es kräftiger und intensiver sein liebe ich Ruby Woo oder Lady Danger von Mac.

6.Lieblingsmarke außer Mac?

Marc Jacobs Beauty und Nars.

7. Gehst du ungeschminkt aus dem Haus?

Ins Solarium gehe ich definitiv ungeschminkt 😂 sonst versuche ich das Makeup tagsüber dezenter zu halten. Eine leichte, illuminierende Base (Nars Hydrating Glow Tint gemischt mit Tom Ford Bronzing Gel), Concealer unter die Augen (sonst denkt man ich bin todkrank..) und natürlich ganz viel Bronzer. Das Airbrush Flawless Finish Powder von Charlotte Tilbury ist das beste Puder für einen natürlichen Effekt, weil es tatsächlich unsichtbar auf der Haut ist.

8.Welcher Make-Up Trend gehört verboten?

So einige. Mich nerven Instagram Augenbrauen. Aschgraue Kontur geht gar nicht (nein Kontur muss nicht zwingend aschig sein!) und der generelle Hang zum übertreiben. Viel Produkt ist nicht der Schlüssel zum Erfolg. Benutzt man viel Produkt, dann muss man wissen wie man es aufträgt.

9.Welchen Make-Up Trend feierst du?

Strahlende Haut. Je mehr Glow, desto besser.

10. Dein Top Beauty Secret,das dein Leben verändert hat?

Corrector. Bei meinen Kratern unter den Augen reicht leider kein simpler Concealer.

11. Tipps für Anfänger

Versucht nicht morgens vor der Arbeit einen perfekten Winged Eyeliner zu machen. Das kann einen zur Weißglut treiben und am Ende eher wie ein Esel aussehen. Und das sage ich, obwohl ich ziemlich gut darin bin.

Lasst die Finger von zu rosiger/pinker Foundation. Selbst wenn ihr einen eher kühlen Hautunterton habt, greift zu neutralen Foundations, die eine Mischung aus gelb und rosigen Pigmenten haben. Sonst seht ihr aus wie Miss Piggy.

Ach ja und Zuviel Bronzer kann leider auch dazu führen, das man aussieht wie eine frisch geerntete Orange (was ich persönlich gar nicht mal so schlimm finde 🤣).

 

Hello Luis, vielen Dank,dass du so offen die Fragen beantworten hast!Who is next?…

 

Schönes weekend Irene!:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.